Anfang Juli 1969 wurde die Malerwerkstätte Hüsges von Wilhelm Hüsges in Meerbusch, damals Osterath, auf der Meerbuscher Str.285 gegründet.

Unsere Fahrzeuge sind seit jeher rot. Die Beschriftungen waren damals noch etwas dezenter.

 Fuhrpark 70er Jahre

 Seit dem 1.2.2002 führt der Sohn Christian Hüsges in der zweiten Generation den Betrieb.

 

Unser Ziel ist es, Ihre Bedürfnisse und Wünsche in die Tat umzusetzen.

Wir haben uns auf die Renovierungswünsche von Privatkunden spezialisiert.

Wir streichen, lackieren, tapezieren, legen Teppichboden, beschichten Ihre Hausfassade oder setzen im Trockenbauverfahren, neue Wände.

 

 

Christian Hüsges, Jahrgang 1968, in Lank-Latum, jetzt Meerbusch, geboren.

Er hat den Beruf als Maler und Lackierer in Krefeld erlernt. Seine Gesellenprüfung machte er am 15.07.1987 und absolvierte die Meisterschule in Düsseldorf mit der erfolgreichen  Meisterprüfung am  11.05.1992.

 SSL13046              20150609 105433

 

20171120 204609

Am 20.11.2017 wurde Christian Hüsges im Rahmen der Innungsversammlung der silberne Meisterbrief überreicht.

2017-11-21 08.51.01

Im Juli 2019 durften wir unser 50jähriiges Betriebsjubiläum feiern und bekamen von Obermeister Thomas Nauen die Ehrenurkunde überreicht.

Ehrenurkunde

Die 3. Generation, Robin Hüsges, hat den Malerberuf ebenfalls in Krefeld bei einer externen Firma erlernt und seine Gesellenprüfung am 12.07.2017 erfolgreich abgeschlossen. Im Jahr 2019 besuchte auch er die Meisterschule in Düsseldorf und darf nun seit dem 19.02.2020 den Titel MEISTER im Maler- und Lackiererhandwerk tragen.

Meisterbrief

   
© www.maler-huesges.de